Unterstützer

“Junge Menschen sind unsere Zukunft. Wie wundervoll, dass es jetzt einen Ort gibt, an dem sie im gemeinschaftlichen Feld sich selbst und ihren eigenen Weg finden können. Ich bin sicher, dass in diesem philosophischen Orientierungssemester die Impulse gefördert werden, die junge Menschen befähigen, unsere gemeinsame Welt ein bisschen schöner zu machen. Ich werde den Bachelor of Being empfehlen!”

Stephan W. Ludwig

Akademieleiter und Geschäftsführer, Integralis GmbH, Hamburg

“Wie können junge Menschen ihre Leidenschaft finden? – Leben in Gemeinschaft, spielerisches Ausprobieren, echte Begegnungen und existentielle Erfahrungen können Momente tiefer Berührung auslösen – auf diese kommt es an! Wenn das Orientierungssemester in Pommritz den Fokus darauf hat, ist es sehr empfehlenswert.”

Prof. Dr. Gerald Hüther

Neurobiologe, Akademie für Potentialentfaltung

“Die Bachelorisierung der Universitäten hat sie zwar international vereinheitlicht, die Ausbildung aber nicht unbedingt verbessert. Was fehlt, ist ein innerer Kontakt zu sich selbst und den eigenen Bedürfnissen. Im digitalen Informationszeitalter mit seinen Mensch-Roboter-Beziehungen und fortschreitender künstlicher Intelligenz ist das von besonderer Dringlichkeit. Auch kommunikative Kompetenzen gehören dazu, wenn junge Menschen im Kontakt mit anderen ihre eigene Lebensvision finden wollen. Der »Bachelor of Being« hat das Zeug, diese Lücke zu füllen. Ein wichtiges Zukunftsprojekt!”

Dr. Klaus P. Horn

Autor, Unternehmensberater, Systemischer Coach

“Die Idee ist großartig! Die jungen Leute brauchen genau so eine Orientierung. Ich wünsche sehr, dass dies ein Erfolg wird.”

Prof. Dr. Michael Von Brück

Religionswissenschaftler, Theologe, Zen- und Yoga-Lehrer

Finanzielle Förderung

“Ich bin begeistert, wenn wir vielen jungen Menschen den Einstieg in die
Arbeits- und Lebenswelt so bewusst wie möglich gestalten.”

Heinrich Kronbichler

Geschäftsführer und Inhaber, WBS Training AG

Medien Partner

“Das Philosophische Orientierungssemester im LebensGut Pommritz wird eines jener Biotope einer neuen Bewusstseinskultur sein, in denen junge Menschen nicht nur für ihr eigenes Leben eine neue, integrale Ausrichtung finden, sondern in denen sich auch unsere Gesellschaft neu finden und erfinden wird.”

Thomas Steininger

Philosoph, Herausgeber der Zeitschrift Evolve

Träger

Träger des Bachelor of Being ist der gemeinnützige Verein Bewusst-Sein e.V., der es sich Aufgabe gemacht hat, innovative Bildungsstrukturen und nachhaltige Lebens- und Arbeitsweisen zu fördern, damit die Menschen ganzheitliche Kompetenzen für eine zukunftsfähige Gesellschaft sowie für ihr eigenes Glück und ihre eigene Gesundheit entwickeln können.
Im Fokus stehen hierbei sozialökologische Bildungsprojekte, die zur nachhaltigen Gestaltung der Region Oberlausitz und Deutschlands beitragen. Ein Beispiel dafür ist die Raumpionierstation Oberlausitz, die Städter dabei unterstützt, wieder auf das Land zu ziehen. Ein weiteres Beispiel ist das Philosophische Institut für Ko-Kreativität, kurz: PIKOK.

Vorsitzende des Vereins sind Norbert Butze und Prof. Dr. Maik Hosang. Sitz des Vereins ist Hochkirch/Pommritz.

PIKOK

Philosophisches Institut für Ko-Kreativität
www.pikok.de

Raumpionierstation in der Oberlausitz
www.raumpioniere-oberlausitz.de