12.-18.10.2020 | BoB-Erlebniswoche “Beruf und Berufung”

von | Sep 14, 2020 | Neuigkeiten, vergangene Events

Corona hat uns alle ziemlich durchgerüttelt. Die Pandemie hat Pläne platzen lassen und neue Fragen hochgespült: Wie will ich eigentlich leben? Wofür lohnt es sich, mich einzusetzen? Was sind inmitten der Unsicherheit die richtigen nächsten Schritte? –  Wir laden alle 16- bis 25Jährigen für eine Woche ein, gemeinsam diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Eine Woche Zeit, um Unsicherheiten zu teilen, neue Perspektiven und Motivation zu entwickeln – und natürlich eine richtig gute Zeit miteinander zu haben!
Ausgangspunkt unserer Selbsterforschung ist die Frage nach der eigenen Berufung. Sie zu finden ist für die meisten von uns eine große Sehnsucht und zugleich ein Anspruch, der ziemlich anstrengend klingt. Wie damit umgehen? Was ist der Unterschied zwischen Beruf und Berufung? Hat jeder Mensch eine Berufung? Wer ruft da eigentlich? Wohin genau ruft es mich denn zurzeit? Wo spüre ich meine Antwort und was mache ich damit? Wie kann ich unterscheiden, ob ich aus Weisheit oder aus alten Mustern heraus entscheide? Wie treffe ich berufliche Entscheidungen, die sich sowohl richtig anfühlen als auch vernünftig sind? – Was aber ist, wenn es zu meiner Berufung gar keinen Beruf gibt? Oder wenn das, was ich mir vorgestellt habe, nicht klappt? Wie gehe ich mit Enttäuschungen um? Wie kann ich mich für neue Wege öffnen?
In der BoB-Erlebniswoche zu “Beruf und Berufung” kannst du in vielen praktischen Übungen erfahren, wie sich Anziehung und Ablehnung bei dir bemerkbar machen – und was passiert, wenn du ihnen (nicht) folgst. Kleine Rollenspiele, Reisen nach innen und Spaziergänge in der Natur lassen dich entdecken, welche (neuen) Lebensvisionen sich zeigen, wenn du den Entscheidungsdruck mal beiseite lässt und dich entspannst. Wir befassen uns mit beruflichlichen Archetypen (z.B. Jäger, Händler, Heiler, Künstler usw.), und du kannst erforschen, welche davon dich besonders anziehen. Wir nutzen die Weisheit der Gruppe, indem wir uns gegenseitig auf wenig beachtete Potentiale aufmerksam machen und einander in unseren Vorhaben stärken. Letztlich definierst du Kriterien, die dir persönlich bei der Berufswahl wichtig sind, und entwickelst daraus eine individuelle Checkliste, mit der du berufliche Optionen für dich bewerten kannst.

Hört sich anstrengend an? – Keineswegs! All dies ist gerahmt von entspannenden Aktivitäten: Spaziergänge in der Natur, Apfelmus kochen, Lagerfeuer unterm Sternenhimmel, Sauna, Tanzen, Meditation, Massage, Singen, ehrliche Gespräche – und worauf du sonst noch Lust hast.

Wir sind weder Schaumschläger noch Zauberer, d.h. wir versprechen nicht, dass du am Ende der Woche weißt, was du werden oder studieren willst! Stattdessen wollen wir dir Lust machen, den Berufswahlprozess – gerade zu Corona-Zeiten – als aufregendes Abenteuer zu betrachten, in dessen Verlauf du neue Seiten von dir kennenlernen kannst. Und wir geben dir konkrete Tools mit, die dir auch nach der Woche helfen, deinem Ruf zu lauschen und ihm mutig und besonnen zu folgen.

Wann?

Beginn: Montag, 12. Oktober 2020, 14 Uhr
Ende: Sonntag, 18. Oktober 2020, 14 Uhr

Wo?

Wer?

Alle jungen Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren, egal welcher Vorbildung
 

Anmeldeschluss

ist der 5. Oktober 2020

Kosten

Kursgebühr: 200 €

Verpflegung (vegetarisch): 90 €, Mithilfe beim Küchendienst wird vorausgesetzt

Unterkunft:

8er-Zimmer mit Gemeinschaftsbad – 90 €
Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad – 150 €
Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad – 300 €
Einzelzimmer eigenes Bad – 360 €
An den Kosten soll die Teilnahme nicht scheitern! Melde dich, wenn du die Kursgebühr nicht aufbringen kannst. 

 

Dein Leitungsteam:

Dr. Imke Marie-Badur

Imke-Marie, Jg. 1973, ist die Initiatorin, Entwicklerin und Leiterin des Bachelor of Being. Ihr Herzensanliegen ist es, junge Menschen zu ermutigen, ihrem inneren Ruf zu vertrauen – und sich zugleich handfest für das eigene Ziel zu qualifizieren und engagiert einzusetzen.

Wolf Schneider

Wolf Sugata Schneider, Jg. 52, 1971-75 Studium der Wissenschaftstheorie in München, 1976 buddh. Mönch in Thailand, 1977-90 Sannyasin, 1985-2015 Hrsg. der Zeitschrift Connection. Seit 2007 Theaterspiel und Kabarett. Aktuell Blogger, Autor, Coach, Humorist und stand-up philosopher.

Pädagogische Mitarbeit und Mentoring:

Andrea Bandelow

Studierte Pianistin mit Schwerpunkt Bühnenpädagogik, Gründerin der „ReiseUni“, Climate Reality Leaderin, Mitgründerin des Verbands freier Bildungsalternativen, Circling-Faciliatorin, Klavierbauerin.
Sie möchte die Welt durch selbstbestimmte Bildung, musikalische Projekte, Circling Workshops und als Mentorin in direktem persönlichen Kontakt zu einem besseren Ort machen und dabei mehr Authentizität und Transparenz in Alltag und Gesellschaft bringen.

Anmeldung BoB Erlebniswoche "Beruf und Berufung"

Art der Übernachtung

Einverständnis

1 + 4 =

Achtung, einige Browser scheinen Probleme mit unserem Formular zu haben, sollte sich das Formular beim Klick auf Abschicken nicht verändern, dann schicke uns doch einfach eine Mail mit den Informationen an kontakt@bachelor-of-being.de 
Danke für dein Verständnis!